Home

Ahnenforschung leipzig

Sächsisches Staatsarchiv (Staatsarchiv Leipzig) - Archio

  1. Das Stadtarchiv Leipzig gehört zu den bedeutendsten kommunalen Archiven in Deutschland. Es ist zuständig für die archivalische Überlieferung aus der Tätigkeit der Stadtverwaltung Leipzig, der städtischen Einrichtungen, der unter städtischer Verwaltung stehenden Stiftungen sowie der städtischen Eigenbetriebe und Mehrheitsbeteiligungen, siehe Satzung über die Aufgaben und die Benutzung des Stadtarchivs der Stadt Leipzig (PDF 36 KB).
  2. Öffentliche Veranstaltungen (Vorträge, Ausstellungen und Führungen) können bis auf Weiteres nicht stattfinden und werden, soweit möglich, als Online-Formate angeboten.
  3. Standesamt Leipzig III 1890 - 1950, nachfolgend Leipzig-Nord 1950-1952 Band 2 Standesamt Leipzig IV 1891 - 1950, nachfolgend Leipzig-West 1950-1953 Band 1 Standesamt Leipzig V 1876 - 193

Hinweise zur Benutzung des Stadtarchivs

Das Sächsische Staatsarchiv ist eine obere besondere Staatsbehörde und das zuständige Archiv für Gerichte, Behörden und sonstige öffentliche Stellen des Freistaates Sachsen. Wir erhalten das Archivgut und machen es zugänglich Geschichte der Familiengeschichtlichen Sammlungen des Reichssippenamtes, Teil Kirchenbücher Im Sächsischen Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, Referat 33, Deutsche Zentralstelle für Genealogie/Sonderbestände befinden sich heute im Bestand 21962 Familiengeschichtliche Sammlungen des Reichssippenamtes, Kirchenbücher, insgesamt ca. 16.500 Mikrofilme von Kirchenbuch- und. Für Rückfragen zu Ihrem (Forschungs-)Thema stehen Ihnen die Fachkolleginnen und Fachkollegen gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie (DZfG) wurde 1995 als Abteilung in das Staatsarchiv Leipzig eingegliedert. Nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2005 lautet die korrekte Bezeichnung "Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, Referat 33 Deutsche Zentralstelle für Genealogie und Sonderbestände". Das Staatsarchiv Leipzig ist eine Abteilung des Sächsischen Staatsarchivs. Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie (DZfG) in Leipzig ist eine dem Staatsarchiv Leipzig als Referat 33 eingegliederte Einrichtung des Sächsischen Staatsarchivs und hat die Aufgabe, aus dem gesamten deutschen Sprachraum personen- und familiengeschichtliche Publikationen, insbesondere auch ungedruckte Vorarbeiten dazu, zu sammeln, zu archivieren, zu sichern, zu erschließen und der.

Online-Datenbank www

Das Stadtarchiv hat nach vorheriger schriftlicher (E-Mail: stadtarchiv@leipzig.de) oder telefonischer (0341 123-3810) Anmeldung beim Benutzerdienst wieder zu den regulären Servicezeiten geöffnet. Alle haben das Recht, das Archivgut der Stadt Leipzig zu nutzen (vorbehaltlich der Festlegungen aus § 6 des Archivgesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsArchivG)). Die Benutzung des Stadtarchivs erfolgt auf schriftlichen Antrag (PDF 112 KB). Die Benutzung ist gemäß Entgeltordnung für die Benutzung des Stadtarchivs Leipzig entgeltpflichtig. Für unsere Benutzerinnen und Benutzer stehen 36 modern ausgestattete Arbeitsplätze, PC-Rechercheplätze und WLAN im gesamten Öffentlichkeitsbereich zur Verfügung. Wenn Sie das erste Mal in unser Haus kommen, werden wir Sie bitten einen Antrag auszufüllen. Dieser ist Voraussetzung für die Benutzung. Zudem sollten Sie wissen, zu welchem Thema Sie bei uns recherchieren und forschen möchten, damit unsere Kolleginnen und Kollegen Sie optimal bei Ihrem Anliegen unterstützen können. Ist der Antrag einmal ausgefüllt und genehmigt, können Sie an unseren PCs im Forschungssaal, dem Herzstück des Hauses, recherchieren und bei unserem Benutzerdienst Archivalien zur Einsicht bestellen. Die direkte Benutzung ist gebührenfrei. Ansonsten gelten die Gebühren nach der Sächsischen Archivgebührenverordnung.

117 besten Busse Berlin Bilder auf Pinterest | Busse

Ständige Ausstellung der Volkshochschule Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Leipzig in den Räumen der Volkshochschule (Löhrstraße 3-7, 04105 Leipzig):Arwed RoßbachKuratorin: Dr. Dr. Betina KaunGestalterin: Gaby Kirchhof D ie Kirchenbücher von Böhmen und Mähren, dass frühere Sudetenland, wurden nur sehr wenige, ausgewählte Kirchenbücher in der Zeit zwischen 1933 und 1945 vom Reichssippenamt verfilmt. Es handelt sich vorrangig um die ältesten Kirchenbücher des 17. und 18. Jahrhunderts der ausgewählten Orte. Diese Originale liegen heute meist in den zuständigen tschechischen Staatsarchiven Wer bislang etwas über seine Ahnen erfahren wollte, der musste in Archive abtauchen. In Delitzsch wird das nun bequemer, Ahnenforschung läuft am Lober nun auch online. Laut Oberbürgermeister.

Übersicht über Archivbestände und Findmittel die Ihnen bei der Benutzung des Stadtarchivs zur Verfügung stehen Hallo liebe Mitstreiter,heute möchte ich Euch mal meine Ahnen mit Anfangsbuchstaben A und Bnach Zeiträumen und Orten kundtun. Vielleicht findet sich ja jemand,der mit mir die gleichen Namen sucht?AURICH 1700 - 1800 Neukirchen,(09221)BACHMANN 1750 Ahnenforschung.net, Leipzig (Leipzig, Germany). 1.3K likes. Ahnenforschung.net unterstützt und bietet Hilfestellung bei der Familienforschung. Das Herzstück von Ahnenforschung.net ist das kostenlose.. Die DZfG-Bestände wurden in die Bestände des Sächsischen Staatsarchivs integriert. Eine online-Recherche nach Beständen und Findmitteln erfolgt daher über die einschlägige Website des Sächsischen Staatsarchivs. Die Bestände des Archivs umfassen mehr als 4.000 Urkunden, 12.500 laufende Meter Akten, Geschäftsbücher, Zeitungen und Druckschriften, 90.000 Karten und Pläne, 350.000 Fotos und Postkarten sowie Sammlungen zur Geschichte Leipzigs von der Stadtrechtsverleihung um 1165 bis in die jüngste Vergangenheit.

Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie (DZfG) wurde 1995 als Abteilung in das Staatsarchiv Leipzig eingegliedert. Nach einer Verwaltungsreform im Jahr 2005 lautet die korrekte Bezeichnung Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, Referat 33 Deutsche Zentralstelle für Genealogie und Sonderbestände Nachdem Sie die Bestellscheine ausgefüllt haben, wird unser Magazindienst die Bestellungen prüfen und die Archivalien für Sie bereitstellen. Der Umzug des Stadtarchivs ist seit Ende Juli 2019 abgeschlossen. Der Umzug erfolgte in mehreren Phasen: Begonnen wurde Anfang März dieses Jahres mit der Meldekartei der Stadt Leipzig aus den Jahren 1955 bis 1989. Das umfasst 539 laufende Meter Karteikarten. Dann folgten die Geburten-, Ehe- und Sterbebücher der Stadt und eingemeindeter Vororte ab 1876, etwa 440 laufende Meter Akten. Danach wurde der Umzug mit den Akten der Verwaltung ab 1990 und den Kapitelakten fortgeführt (insgesamt 3.650 laufende Meter Akten).

Recherchehinweise für das Stadtarchiv

Das Stadtarchiv Leipzig stellt an dieser Stelle einige dieser Ausstellungen für Unterrichts- und Bildungszwecke zur Verfügung. Lehrer und Schüler, Studenten und heimatkundlich Interessierte haben so die Möglichkeit, die Ausstellungen anzusehen und zu verschiedenen stadtgeschichtlichen Themen zu recherchieren. Staatsarchiv Leipzig Schongauerstraße 1, 04328 Leipzig Öffnungszeiten: Mo, Mi 8.30 - 18.00 Uhr Di, Do 8.30 - 16.00 Uhr Fr geschlossen Telefon: 0341/255-5500 Telefax: 0341/255-5555 E-Mail-Adresse: poststelle-l@sta.smi.sachsen.d Ahnenforschung im Internet. Finden Sie hier Unterstützung und Informationen für ihre Familienforschung. Ahnenforschung.Net durchsuchen. Suchen z.B. Fischer, Namensforschung oder Familienwappen. Anfängertipps für Familienforscher. Anfängertipps für Familienforscher Welche Adressbücher inzwischen für die DigiBib aufbereitet worden sind, sieht man in der Kategorie „Adressbuch der Deutschen Zentralstelle für Genealogie in der DigiBib“. Trotz zahlreicher Mikrofilmscanner kann nicht immer ein freier Platz garantiert werden. Vor einer Anreise von auswärts sollte daher ein Platz reserviert werden (USB-Stick ist für das Abspeichern von Scans mitzubringen).

Video: Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig

Im November 2019 startete ein Projekt, mit dem die Testamente von Leipzigerinnen und Leipzigern aus dem Zeitraum 1696 - 1829 besser zugänglich gemacht werden sollen. Ausführliche Informationen hierzu sind auf der Kartei Leipziger Kreisamtstestamente zu finden; das Projekt läuft noch. Auf unserer Webseite werden Cookies verwendet. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig verfügt aus Schlesien über 1927 Mikrofilme von KB. des 16.Jh.-1850 und 30 originale Kirchenbücher. Alle diese sind aber als Kopien auch bei den Mormonen zu lesen LEIPZIG - Sterberegister. In Leipzig wurden sog. Ratsleichenbücher geführt, also die Totenregistrierung von der Kommune übernommen. Die Unterlagen sind im Stadtarchiv Torgauer Str. 74 aufbewahrt, Näheres in Bestandsübersicht vom Stadtarchiv Leipzig LEIPZIG - PAULINERGRÄBER->

Deutsche Zentralstelle für Genealogie - GenWik

Was viele nicht wissen: Mit Hilfe einer Standesamtauskunft ist Ahnenforschung ein Kinderspiel. Für alle Vorfahren und Verwandte, die nach dem 1.Januar 1876 geboren sind, fordern Sie einfach eine historische Geburtsurkunde zu der Person an. In der Geburtsurkunde erfahren in der Regel den Namen, das Geburtsdatum, Geburtsort und teilweise den Beruf der Eltern Seit Juli 2019 ist das Stadtarchiv in dem für Archivzwecke rekonstruierten Gebäude in der Straße des 18. Oktober 42 untergebracht. Etwa 8.200 Quadratmeter bieten Platz für rund 20 Regalkilometer Archivgut. Der Bau hat eine so genannte Passiv-Klimatisierung, eine Doppelschalenwand sowie Luftpuffer sorgen also dafür, dass externe Temperaturschwankungen abgefedert werden und das Raumklima konstant bleibt. Letztere sind einer der Hauptbestände des Archivs für den Zeitraum Mitte des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Parallel dazu wurden über 90.000 Karten und Pläne verpackt und transportiert. Ab April folgten Bestände wie die ältesten Archivalien, also Urkunden und Geschäftsbücher, sowie Akten der Zeit vor 1830. Weiteres Archiv- und Sammlungsgut sind etwa Zeitungen, Druckschriften sowie 350.000 Fotos und Postkarten. Der alte Standort auf der Torgauer Straße 74 musste zum Ende des Monats Juli 2019 beräumt sein, das Archivgut und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bereits seit Ende Juni am neuen Standort angekommen. Universität Leipzig, Namenberatungsstelle (mit Angabe Vornamenberatung oder Familiennamenberatung), Augustusplatz 10-11, 04109 Leipzig Hausanschrift: Beethovenstraße 15, Haus 5, 4.Etage, Zi. 5413 04107 Leipzig. Im Internet Vornamenberatung Namenberatung. Tel.: 0900 1 88 77 35 (1,86 EUR/Min.; Montag-Freitag: 11.00-16.00 Uhr und nach.

Stadtarchiv Leipzig - Stadt Leipzig

Vorträge und Ausstellungen

Die DZfG ist an die Fernleihe der Bibliotheken angeschlossen. Der Benutzersaal ist mit einer Handbibliothek ausgestattet, mit der man sich sowohl einen Überblick über genealogische Standard- und Nachschlagewerke verschaffen als auch methodisch beispielgebende Forschungsarbeiten einsehen kann. Öffnungszeiten des Benutzersaals: Montag 8.30 - 18 Uhr Dienstag 8.30 - 16 Uhr Mittwoch 8.30 - 18 Uhr Donnerstag 8.30 - 16 Uhr Freitag geschlossen In einem ersten Kooperationsprojekt wurden rd. 200 Adressbücher aus dem Bestand "Sammlung historischer Adressbücher" der Deutschen Zentralstelle für Genealogie für die Digitale Bibliothek des Vereins für Computergenealogie gescannt und somit auch für die Erschließung für die Adressbuchdatenbank des Vereins mit Hilfe des neu entwickelten Online-Daten-Eingabe-Systems (DES) des Vereins zugänglich gemacht. Die ersten 50 Adressbücher wurden im Sommer 2013 gescannt. Seit September 2013 wurden die Digitalisate für die DigiBib aufbereitet.

Hier finden Sie erste Informationen zum Einstieg in die Familienforschung und allgemeine Informationen zu Kirchenbüchern.. Um die Kirchenbücher lesen zu können, ist es notwendig, sich in die altdeutsche Schrift einzuarbeiten Kirchenbücher online, 1700-1918. Kirchenbücher gehören zu den wichtigsten Quellen für die Ahnenforschung und Familienforschung, bieten sie doch umfangreiche Informationen über Taufen, Trauungen und Sterbedaten

04328 Leipzig Telefon: 0341-255-5514 (Benutzersaal) 0341-255-5500 (zentrale Einwahl) E-Mail: poststelle-l@sta.smi.sachsen.de. Öffnungszeiten Mo, Mi 8.30 - 18.00 Uhr Di, Do 8.30 - 16.00 Uhr Fr geschlossen Kirchenbuchbestände und jüdische Personenstandsunterlage Willkommen in der Datenbank Historischer Adressbücher. Historische Adressbücher, Einwohnerverzeichnisse, Bürgerbücher etc. sind wichtige Quellen für Historiker verschiedener Forschungsrichtungen und natürlich auch Familienforscher ©1998-2016 by Ahnenforschung.Net, Media Empire GmbH, Hauptstraße 54, 55437 Appenheim. Alle Rechte vorbehalten.. Telefon: + 49 341/25 555 00 Fax: + 49 341/25 555 55 E-Mail: poststelle-l@sta.smi.sachsen.de Homepage: http://staatsarchiv.sachsen.de/index.html Sparkasse Leipzig, IBAN: DE81 8605 5592 1100 5550 28 || Jährlicher Mitgliedsbeitrag 30 €; Ehepaare 35 €; evtl. Ermäßigung Unser Jahresplan für das Jahr 202

Video: Ahnenforschung.Net Forum - Themen mit dem Stichwort leipzig

Ab Heft 1/2011 erschien eine Serie von Artikeln über die DZfG im Magazin "Computergenealogie", siehe → D . Stadtarchiv Leipzig Straße des 18. Oktober 42 04103 Leipzig Stadtarchiv Leipzig unter Auflagen wieder geöffnet. Das Stadtarchiv hat nach vorheriger schriftlicher (stadtarchiv@leipzig.de) oder telefonischer Anmeldung beim Benutzerdienst (0341 123-3810) wieder zu den regulären Servicezeiten geöffnet.Öffentliche Veranstaltungen (Vorträge, Ausstellungen und Führungen) können bis auf Weiteres nicht stattfinden und werden, soweit möglich, als Online. Wir laden Sie ein zu einer virtuellen Reise durch die Geschichte der Kommunikation, zeigen Ihnen Alltägliches ebenso, wie Skurriles und Außergewöhnliches aus dem schier unerschöpflichen Reservoir an Möglichkeiten, die der Mensch ersonnen hat, um Informationen über räumliche und zeitliche Distanz zu transportieren.

Ahnenforschung. Familienforschung. Genealogie ..

  1. Startseite - Sächsisches Staatsarchiv - sachsen
  2. Ahnenforschung in Sachsen Public Group Faceboo
  3. Familienforschung - Archio

Personenstandsauskünfte - Stadt Leipzig

  1. Ahnenforschung.net - 6 Photos - Website - Ranstädter ..
  2. Deutsche Zentralstelle für Genealogie - Wikipedi
  3. Kirchenbücher Sudetenland die Genealogy mit Böhmen und
  4. Leipziger Genealogische Gesellschaft e
  5. Geburts-, Heirats- und Sterberegiste
  6. Delitzscher Ahnenforschung geht online - News aus Leipzig
  7. kirchenbueche

Beständeübersicht - sachsen

Video: Namensliste Ahnensuch

Ahnenforschung.Net Forum - Sächsische Ahnen und deren Orte ..

Kirchenbücher online für Ihre Ahnenforschung

Video Stadtarchiv Eröffnung

Das Puppenhaus der Fürstin Augusta Dorothea vonFamilien- und Ahnenforschung Jaeger - Nachfahren Johannüber mich : Zuernstein Fotografie
  • Mousse make up dm.
  • Klima windhoek.
  • Notendurchschnitt berechnen online.
  • Handy störsender am arbeitsplatz.
  • Netzabdeckung Griechenland.
  • Wettgewinn berechnen.
  • Close up salon der wunder.
  • A3 sport erfahrungen online shop.
  • Rennrad übersetzung 50 34.
  • Manchester terror attack 2017.
  • Ff14 monk rotation.
  • Sonos hidden gui.
  • Daewoo frn u20fcc.
  • Glasvordach 140x90.
  • Iwc damenuhr gold.
  • Dino ei schlüpft nicht.
  • Warum wurde die mauer gebaut kindgerecht erklärt.
  • PETA Shop.
  • Nachtsicht fernglas gebraucht.
  • Rohrreiniger stiftung warentest.
  • Rom stadtplan sehenswurdigkeiten pdf.
  • Pistole 08 1915.
  • Kambodscha trip.
  • F 15 ex.
  • Harald name.
  • Fragenkatalog mentoring.
  • Wainwright building architektur.
  • Weihnachtsmarkt herne innenstadt.
  • Pulsoxymetrie.
  • Mensch und tier philosophie.
  • Lingots verschenken.
  • Kärcher k7 premium full control plus home preisvergleich.
  • Zahlungsverzug berechnen formel.
  • Raucher und nichtraucher vergleich.
  • Berlin bier shop berlin.
  • Wetter noordwijk webcam.
  • Wegleitung steuererklärung bern 2019.
  • Tripadvisor edinburgh essen.
  • World of warcraft kostenlos.
  • Dr. grieme mainz.
  • Gegenteil von fee.